Updatefolgen - Besser wird's nicht! !

Top-Informationen und kostenlose Erstberatung.

Nichts mehr wie vorher nach dem Update?

Mobilmachen im Dieselskandal!

Der Dieselskandal betrifft in Deutschland weit über 5 Millionen Diesel-Pkw. Es kommt im Rahmen von Werkstattbesuchen zu freiwilligen, angeordneten oder verdeckten Updates, mit denen der Ausstoss an NoX nach unten korrigiert werden soll. Nach diesen Updates stellen Fahrzeug-Besitzer teilweise drastische Veränderungen an ihren Fahrzeugen fest. Leistungsverluste und Mehrverbrauch sind da noch eher harmlos, in vielen Fällen kommt es zu einer erhöhten Ausfall- und Reparatur-Anfälligkeit. Zum Jahresende verfallen Millionen von gerechtfertigten Schadensersatzansprüchen. Damit wollen wir uns nicht abfinden. Wir machen mobil - für einen Denkzettel an die Adresse der Hersteller, damit Betrug am Kunden nicht ungestraft zum Geschäftsmodell wird.

Bitte schildern Sie uns ihre Erfahrungen und lesen Sie auf www.updatefolgen.de/berichte über die Erfahrungen anderer Dieselskandal-Opfer,

Was können Opfer im Abgasskandal tun?

Klar ist. Wer nichts unternimmt bekommt auch nichts! Und wer nicht informiert ist, kann sich auch nicht vorstellen, dass man etwas unternehmen kann. Wir wollen informieren, motivieren und in der Gruppe stark sein.


Betroffenheit prüfen

Mitglieder der IG Dieselskandal können die Betroffenheit ihres PKW prüfen lassen. Schicken Sie uns einge Infos zu Ihrem Fahrzeug - z.B. Typ, Baujahr und Fahrgestellnummer. Wir recherchieren das.


Offene Fragen

Es gibt kaum Informationen und selbst wenn, ist die konkrete Bedeutung unklar. Wo stehen Sie im Abgasskandal? Wir informieren Sie über Ihre juristischen Möglichkeiten - über die Chancen und auch die Risiken.


Was kostet das?

Sie erhalten eine kostenlose Rechtsberatung durch unsere Kooperationsanwälte, ebenso eine Abfrage der Rechtsschutzversicherung. Mit der Mitgliedschaft sind keine Kosten verbunden.

Ihre Experten im Abgasskandal

Die Anwälte der IG Dieselskandal sind im Kaufrecht und in Fragen der Betrugshaftung erfahrene Juristen aus ganz Deutschland. Sie bieten unseren Mitgliedern neben einer kostenlosen Erstberatung auch eine ebenfalls kostenlose Abfrage der Deckungsmöglichkeiten durch die Rechtsschutzversicherung an. Die recherchierenden Journalisten gehen den Skandalen auf den Grund!

Mehr über uns

Diesel Abgas Experte

Udo Schmallenberg
Journalist
Gründer der IG Dieselskandal

Kundenstimmen

Frank L.

Sehr gute Hintergrundinfos und nicht Sprüche - klopferei. Weiter so

Timo M.

Gute Aufklärung in Sachen Dieselskandal, ob bei VW oder auch bei anderen deutschen Fahrzeugherstellern.

Kai W.

Die Aussagen haben immer einen fundierten Hintergrund und sind nicht heiße Luft.

Zum Abschluss noch ein denkwürdiges Video:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Rufen Sie uns an unter 0800 000 1961 ,
mailen Sie uns über info@ig-dieselskandal.de
oder füllen Sie einfach dieses Kontaktformular aus.

IG Dieselskandal